Cooler Marcel Schlosser schießt VfB zum Sieg

VfB Auerbach – TSG Neustrelitz 2:1 (0:0)

 

Der VfB Auerbach hat den zweiten Heimsieg in Serie eingefahren. Und schon wie beim 3:0 gegen Budissa Bautzen brachten Standards die Entscheidung zugunsten der Vogtländer. Waren es vor einer Woche noch Eckbälle, gaben diesmal Elfmeter den Ausschlag zum dreifachen Punktgewinn. Gegen wacker kämpfende Neustrelitzer traf Marcel Schlosser gleich doppelt vom Punkt und machte damit den 0:1-Rückstand wett. “Wir waren den kleinen Tick besser”, sagte VfB-Trainer Michael Hiemisch nach dem Spiel.

 

Statistik:

Tore: 0:1 Dervishaj (47.), 1:1 Schlosser (69./Foulelfmeter), 2:1 Schlosser (87./Foulelfmeter).

Auerbach: St. Schmidt – Novy (70. Lietz), Heger, Sieber, Löser – Mattern/V (56. Stock/V), Tarczal – Wild, Schlosser (89. Kötzsch), Kadric – Zimmermann.

Neustrelitz: Quindt – Okumura, Luksik, Dervishaj/V, Zingu/V – Marveggio, Lukesch/V (83. Abbruzzese), Baloki, Capli – Kelbel – Eggert.

Schiedsrichter: Koslowski (Berlin).

Zuschauer: 380.