Erster Neuzugang für die neue Saison

Beim VfB Auerbach laufen derzeit die Vorbereitungen auf die neue Saison in der Regionalliga auf Hochtouren. Das Gesicht des Kaders in der zehnten Regionalliga-Saison nimmt nun weitere Konturen an. „Erste Unterschriften sind bereits trocken“, sagte VfB-Manager Volkhardt Kramer zu den Personalplanungen. Erster Neuzugang ist Nico Donner. Der 22-jährige Offensivspieler wechselt vom Nord-Regionalligisten Teutonia Ottensen ins Vogtland. Nico Donner ist allerdings in der Nordost-Regionalliga kein Unbekannter, spielte er zwei Serien bereits für die VSG Altglienicke in der Liga – und traf dabei auch viermal auf den VfB, gewann davon zwei Spiele und spielte zweimal unentschieden. Mit Altglienicke, wo Nico Donner Stammspieler war, wurde er Vize-Meister.

Künftig läuft er im schwarz-gelben Trikot auf. „Ich freue mich über den Wechsel nach Auerbach“, sagte er. „Ich passe gut in die Mannschaft, weil ich geradlinig, schnell und laufstark bin und einen guten Schuss habe. Ich will der Mannschaft – auch mit Vorlagen und Toren – weiterhelfen.“ Und auf Nico Donner werden noch weitere Neuzugänge folgen: „Weitere Neuzugänge sind in Planung“, kündigte VfB-Manager Volkhardt Kramer an.