Marcel Schlosser bleibt seiner Herzensangelegenheit treu

Mit Marcel Schlosser hat nicht nur der Kapitän sondern auch ein weiterer Leistungsträger seinen Vertrag beim VfB Auerbach bis ans Ende der Saison 2020/21 verlängert. In dieser Zeit wird auf ihn neben der eigenen sportlichen Leistung auch die Aufgabe zukommen, weitere junge Spieler ins Team zu integrieren. Gerade in dieser Beziehung hat der torgefährliche Mittelfeldspieler auch in der Vergangenheit schon erhebliche Verdienste in seinem Team erworben.

“Für mich ist der VfB Auerbach eine Herzensangelegenheit”, sagte Schlosser, der 123 Spielen für den VfB sensationelle 27 Tore erzielte und 51 Treffer vorbereitete. “Ich werde beim VfB meine Karriere beenden”, kündigte er an. Ob das schon im Jahr 2021 sein wird, ist noch längst nicht sicher. “Wir setzen uns in zwei Jahren wieder zusammen und entscheiden, ob ich noch weiterhin auf diesem Niveau spielen kann.”

Und Schlosser plant bereits für die Zeit nach der Karriere: Er will in Auerbach als Nachwuchstrainer arbeiten. “Ich will jetzt die Trainerscheine machen und dann als Nachwuchstrainer oder in anderer Funktion im Verein meine Erfahrung weitergeben.”