Felix Lietz: "Jetzt gilt es individuell die Fehler abzustellen"

Geschrieben von Matthias Schwarzbach am 25.08.17 um 17:37 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Regionalliga

Informationen zum Regionalliga-Spiel: Budissa Bautzen - VfB Auerbach

Termin des Spiels: Sonntag, 27. August, 13.30 Uhr, Müllerwiese Bautzen

 

Stimmen zum Spiel

Michael Hiemisch (Trainer VfB Auerbach):

… eine Vorschau auf Budissa: „Es wird wieder ein enges Kampfspiel auf alles oder nichts werden. Es wird entscheidend sein, wer mehr Mentalität auf den Platz bringt. Wir müssen wieder Ruhe in unser Spiel bekommen und Konstanz in unsere Abläufe. Misserlebnisse im Spiel dürfen uns nicht vom Ziel abbringen. Es dürfen uns nicht so viele individuelle Fehler passieren, weil der Gegner die schonungslos nutzt. Wir dürfen die bisherigen Spiele nicht vergessen, aber wir müssen nach vorn schauen. Was der Mannschaft fehlt, ist ein Erfolgserlebnis. Es sind keine Welten, die die Mannschaften der Regionalliga trennen. Es sind jedoch entscheidende Kleinigkeiten. Die Devise lautet Punkte sammeln.“

 

Felix Lietz (27):

… zum Spiel gegen Budissa: „Wir sind uns als Mannschaft bewusst, dass wir uns in einer brenzligen Situation befinden. Uns erwarten wieder ein Kampfspiel und ein sehr kompakter Gegner. Sie wollen ihre Heimserie von zweimal 1:0 sicher fortsetzen. Wir sind gefordert, wir müssen punkten. Individuelle Fehler haben uns in diese Lage gebracht. Jetzt gilt es individuell die Fehler abzustellen. Wir müssen geschlossener als Mannschaft spielen, verteidigen und angreifen. In der Rückrunde 2016/17 haben wir bewiesen, was dann möglich ist. Die Devise des VfB lautet ja – mit Leidenschaft punkten.“

 

Weitere Informationen zum Spiel

Geschätzte Anzahl Gästefans: 20

Schiedsrichter: Chris Rauschenberg (Eisenach)

Assistenten: Marek Nixdorf, Benjamin Seidl

 

Aufgebot VfB Auerbach:

St. Schmidt, Rosenkranz, Leucht – Mattern, Heger, Sieber, K. Müller, Lietz, Seb. Schmidt, Hoffmann, Kötzsch, Novy, Löser, Kunert, Wild, Shoshi, Zimmermann.

Mögliche Ausfälle: Herold, Stock, Ph. Müller, Jung (verletzt).

Gesperrt: Schlosser (Gelb-Rot)

 

Informationen zum Gegner: Budissa Bautzen

 

Aktuell spielen an diesem 5. Spieltag  der Regionalliga Nordost Budissa Bautzen als Siebter gegen den  VfB  Auerbach auf Platz 17. Bautzen erreichte bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Die beiden Heimspiele in Bautzen gewann die Mannschaft jeweils mit 1:0. Budissa präsentierte sich sehr kampfstark und hielt die Null. Damit kam das Team auf sechs Punkte. Der VfB Auerbach ist noch sieglos. Die beiden Punkte stammen aus jeweils einem 1:1. Dazu kamen zuletzt ein 0:4 gegen Cottbus und ein 1:2 in Neustrelitz. Die beiden Punkte reichen nur zu Platz 17. Nur Luckenwalde ist schlechter. Auerbach wollte diese prekäre Situation unbedingt vermeiden.

 

Letzte Saison: 

Auerbach gewann zu Hause mit 2:1 und spielte in Bautzen 1:1. Die Saison endete auf Platz 12 für den VfB mit jeweils  elf Siegen und Niederlagen, bei zwölf Unentschieden. Budissa wäre vergangene Saison eigentlich abgestiegen (17.). Nur der Rückzug von RB Leipzig II und Schönberg retteten die Bautzener. Es gelangen nur drei Siege und neun Unentschieden bei 22 Niederlagen.  

 

Für beide Mannschaften ist es sehr wichtig schnell Punkte zu sammeln. Experten rechnen damit, dass bis zu drei Mannschaften aus der 3. Liga in die RL Nordost kommen könnten. Es könnte also fünf Absteiger aus der Regionalliga geben.

 

Seit 2014 gab es insgesamt sechs Spiele in der Regionalliga. Der VfB Auerbach gewann zweimal, Budissa Bautzen siegte einmal und drei Partien endeten 1:1. In den RL-Spielen gegeneinander gab es nur dreimal ein 2:1 bzw. ein 1:1. Es waren insgesamt immer knappe Spiele.

 

Bereits zu Oberliga-Zeiten gab es stets umkämpfte Partien. Im Zeitraum von 2005 bis 2012 (Oberliga) trafen beide Mannschaften 14 Mal aufeinander. Auch hier ging es sehr ausgeglichen zu. Bei fünf Bautzener Siegen und fünf Unentschieden gewann Auerbach vier Mal. In der Saison 2013/14 stieg  Budissa Bautzen in die Regionalliga auf. Dies gelang dem  VfB Auerbach bereits in der Saison 2012/13.

 

Budissa Bautzen  hat sich verstärkt und scheint seine Stammformation gefunden zu haben. Im Tor steht der Ex-Auerbacher Maik Ebersbach, der nach einem Gastspiel bei Erzgebirge Aue in Bautzen landete. Der VfB Auerbach musste auf Grund von Sperren und Verletzungen vielfach umstellen. Mit der Sperre ihres Erfahrensten und Ältesten, Marcel Schlosser (30), muss Trainer Michael Hiemisch eine komplette U30, eher U25,  aufs Feld schicken.

 

Gegründet: 24.05.1904

Stadion: Stadion Müllerwiese 

Zuschauerkapazität: 3.000

Trainer: Torsten Gütschow  (seit 07.03.2013)

Internethttp://www.budissa-bautzen.de   

« Ein Punkt in Bautzen ist fast zu wenig
Archiv

Unbenanntes Dokument
  • Germania-Halberstadt : VfB Auerbach 1906

    24.09.2017 - Beginn: 14:30 Uhr

  • Spiele

    Siege

    Unent.

    Nied.

    Punkte

  • 1

    Cottbus

    7

    7

    0

    0

    21

    2

    BFC-Dynamo

    7

    4

    1

    2

    13

    3

    Nordhausen

    7

    3

    3

    1

    12

    4

    Babelsberg

    7

    3

    3

    1

    12

    5

    Viktoria

    7

    3

    2

    2

    11

    6

    Lokomotive

    7

    3

    2

    2

    11

    7

    Neugersdorf

    7

    3

    2

    2

    11

    8

    Altglienicke

    7

    3

    2

    2

    11

    9

    BAK

    7

    3

    2

    2

    11

    10

    Bautzen

    7

    3

    2

    2

    11

    11

    F-Walde

    7

    3

    1

    3

    10

    12

    Halberstadt

    7

    2

    3

    2

    9

    13

    Meuselwitz

    7

    2

    2

    3

    8

    14

    Auerbach

    7

    1

    4

    2

    7

    15

    Hertha

    7

    2

    0

    5

    6

    16

    Chemie

    7

    2

    0

    5

    6

    17

    Neustrelitz

    7

    1

    0

    6

    3

    18

    Luckenwalde

    7

    0

    1

    6

    1