Donnerstag: Auslosung des Cordial-Cups

Der VfB Auerbach kann sich nach der erfolgreichen Premiere des Cordial Cups in Auerbach im Jahr 2019 erneut auf ein sehr gut besetztes Teilnehmerfeld freuen. Neben dem ein oder anderen Vorjahresteilnehmer begrüßt der VfB auch viele neue Mannschaften in Auerbach begrüßen.

Ein wichtiger Bestandteil im Vorfeld ist die Gruppenauslosung, die am Donnerstag, 5. März, in der Schloss-Arena (Schloßplatz 4, 08209 Auerbach) stattfindet. Hierzu möchten der VfB allegerne einladen. Beginn der öffentlichen Auslosung ist
18.15 Uhr. Analog dem Vorjahr werden wir die Gruppen sofort im Anschluss online zur Verfügung stellen. Auf Facebook kann jeder die Auslosung im Anschluss als Aufzeichnung ansehen.…

Teilnehmerfeld für den Cordial-Cup steht

Der VfB Auerbach freut sich bereits jetzt auf den 11. April. Dann findet zum zweiten Mal der Cordial-Cup in Auerbach statt – mit dem VfB Auerbach ​​​als Mitveranstalter. Mittlerweile steht auch fest: Das Teilnehmerfeld ist komplett. Alle Startplätze sind ausgebucht. Damit nehmen neben dem VfB am U11-Turnier teil: FK Teplice, FC Thüringen-Jena, SG Traktor Lauterbach, SG Olympia Leipzig, SV Merkur 06 Oelsnitz​, SV Grün Weiß Tanna​​​, Lusaner SC​, ​Junior Chomutov, ​FSV Zwickau​, VfB Annaberg 09, KSV Baunatal​ U10, ​SC Syrau​, ​SV Einheit Kamenz, ​Chemnitzer FC, ​BFC Dynamo​, ​1.FC Schweinfurt 05​, ​VfB Fortuna Chemnitz, ​1.FC Wacker Plauen​, ​BSC Freiberg. „Uns erwartet …

Stellungnahme des VfB Auerbach zum Spielabbruch bei den B-Junioren

Der VfB Auerbach hat mit großem Bedauern den Schritt der U16 von Hertha BSC wahrgenommen, das Regionalliga-Spiel vorzeitig zu beenden. Der VfB Auerbach verwehrt sich gegen den erhobenen Rassismus-Vorwurf. Der VfB Auerbach stellt fest, dass weder der Schiedsrichter, noch die Schiedsrichter-Assistenten eine rassistische Äußerung wahrgenommen haben. Dies hat das Schiedsrichter-Gespann dem VfB Auerbach im Anschluss an das Spiel bestätigt. Auch ist der von Hertha BSC erweckte Eindruck falsch, es habe sich um ein Spiel gehandelt, das in irgendeiner Form von rassistischen Aussagen geprägt gewesen sein soll.

Fest steht, dass es sich um ein heißes Spiel gehandelt hat. Während des Spiels …

Großes Spiel im VfB-Stadion

Außer Spesen nichts gewesen – so fiel das Fazit der B-Junioren bei der bislang weitesten Reise zu einem Auswärtsspiel aus. Beim FC Hansa Rostock verlor das Team in der Regionalliga mit 1:7. Damit ist der VfB Tabellenletzter in einer harten Liga. „Die Stimmung im Team ist trotzdem gut“, sagt Stefan Kreß, einer der beiden Trainer. Die Vogtländer haben auch gar keinen Grund, Trübsal zu blasen, spielen sie doch in einer echten Elite-Liga – und das unter völlig anderen Voraussetzungen als viele ihrer Konkurrenten.

Dennoch will der VfB erfolgreich Fußball spielen. Daher sagt auch Kreß: „Abwarten hilft uns nicht. Wir müssen …

Die Auerbacher Kleinsten feiern ihre Premiere

Die meisten Fußballer werden sich noch genau daran erinnern, wann sie zum ersten Mal als Spieler auf dem Platz standen und ihr erstes Spiel gegen einen Gegner absolvierten. Für die Bambinis des VfB Auerbach ist es am Samstag soweit: Sie spielen erstmals in ihrer noch jungen Spielerkarriere ein Turnier. Ab 10 Uhr treten die jüngsten Kicker des VfB zu einem Turnier gegen Neustadt, Falkenstein und Rebesgrün an. Das Beste daran: Sie spielen im VfB-Stadion – sozusagen als Vorspiel vor dem großen Regionalliga-Spiel des VfB Auerbach gegen Optik Rathenow (Anstoß: 13.30 Uhr).

Das Turnier geht bis 12.30 Uhr – anschließend schauen …

Das nächste Spiel für die Geschichtsbücher

Sie sind es mittlerweile fast schon gewohnt: Die B-Junioren des VfB Auerbach schreiben in letzter Zeit öfter Vereinsgeschichte. Der Aufstieg in die zweitklassige Regionalliga im Sommer war der größte Erfolg im Nachwuchsbereich des VfB seit Bestehen des Vereins. Und immerhin ist der VfB mittlerweile auch schon 113 Jahre alt. In all diesen Jahren war es bislang noch nicht zu einem Aufeinandertreffer zwischen dem VfB Auerbach und Hansa Rostock in einem Pflichtspiel gekommen. Die Auerbacher erste Männermannschaft spielte zwar schon gegen die Hanseaten, aber nur in Testspielen. Am Samstag, 10.30 Uhr, schreiben die U17-Junioren Geschichte. Mal wieder.

Sie treten dann beim …

Das Abenteuer Regionalliga kann jetzt richtig beginnen

Die große Reise geht los! Im Frühsommer feierte der VfB Auerbach den größten Erfolg in seiner Vereinsgeschichte im Nachwuchsbereich mit dem Aufstieg der B-Junioren in die Regionalliga. Seit einer Woche stehen die Auerbacher nun in der Konkurrenz. Das erste Spiel – beim FC Viktoria Berlin – ging mit 1:6 verloren. Eine derbe Klatsche zum Auftakt. „Das Ergebnis trügt über die Leistung hinweg“, sagt Stefan Kreß, der zweite Trainer der U17 neben Lothar Winczek. „Die Niederlage ist um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Wir waren zwischenzeitlich auf 1:3 dran – und hatten das 2:3 auf dem Fuß.“ Dann schlug aber der …

Cordial-Cup kommt wieder nach Auerbach

Nach dem großartigen Erfolg des Premierenturniers des Cordial-Cups beim VfB Auerbach zu Ostern im Sommer 2019 haben sich die Verantwortlichen entschieden, den VfB auch für das Jahr 2020 wieder in den Turnierkalender aufzunehmen. In Auerbach wird ein U-11-Qualifikationsturnier für den Internationalen Cordial-Cup ausgerichtet. Termin ist der Ostersamstag, der 11. April 2020. Die Anmeldung ist bereits beendet – denn gleich zur Eröffnung der Anmeldeplattform waren alle Startplätze vergeben. Das allein zeigt schon, wie beliebt das Turnier in Auerbach ist.…

Der VfB muss nur kurz zittern

Der VfB Auerbach schlägt in seinen Geschichtsbüchern gleich ein komplett neues Kapitel auf: Die B-Junioren des VfB besiegten am Sonntagmittag die Reinickendorfer Füchse Berlin mit 5:3 im Rückspiel der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga. In Addition mit dem 3:0-Sieg aus dem Hinspiel ist klar: Der VfB spielt erstmals in seiner Vereinsgeschichte mit einem Nachwuchsteam in der Regionalliga. Und die ist im Nachwuchs zweitklassig. „Wir sind unglaublich stolz auf das Geleistete“, sagte VfB-Coach Toni Seidel nach dem Spiel in Berlin.

Zusammen mit seinem Co-Trainer Stiev Glaß hatte er die richtigen Worte für sein Team gefunden. Bereits am Samstag war der VfB nach Berlin …

Aufstiegsrelegation: Die Ruhe vor dem Sturm

Fast eine Woche liegt es zurück, doch noch immer sind die Eindrücke frisch: Das Hinspiel der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga bei den B-Junioren am Sonntag war ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte des VfB Auerbach. Über 400 Zuschauer waren auf den Waldsportplatz Beerheide gekommen. „So viele Zuschauer – das habe ich in 40 Jahren beim VfB Auerbach bei einem Jugendspiel noch nicht erlebt“, sagt VfB-Manager Volkhardt Kramer. Und noch etwas ist historisch: Durch den 3:0-Sieg der U17 ist der Sprung in die Regionalliga zum Greifen nahe. Am Sonntag, 12 Uhr, steigt in Berlin das Rückspiel. Auerbach könnte sich also sogar eine 0:2-Niederlage …