Sieben Fragen, sieben Antworten auf das Sportverbot im November

Die Nachricht flatterte rein, kurz bevor der VfB am Mittwochabend das Auswärtsspiel beim SV Babelsberg mit 0:3 verlor: Im gesamten November herrscht ein Verbot für den Amateursport – und damit neben allen Nachwuchsteams auch für die vier Auerbacher Männermannschaften. Was passiert in der Regionalliga?

1. Wie geht es bis zum Montag weiter?

Der VfB Auerbach musste für das Heimspiel gegen Union Fürstenwalde einen neuen Antrag mit einem Hygienekonzept beim Gesundheitsamt stellen. Genehmigt wurden 100 Zuschauer. Damit findet kein Verkauf von Tageskarten statt, nur Jahreskarteninhaber erhalten Zugang zum Spiel. Der VfB bedauert die Entscheidung, bittet aber um Verständnis.

2. Was passiert

Doppelte Unterstützung für den VfB: Vater Sören Voigt hilft neben dem Platz, Sohn Yannic auf dem Feld

Hin und her – und dann wieder zurück. Die letzten Tage waren für den VfB Auerbach alles andere als einfach: Von einer genehmigten Zuschauerzahl von 1650 kam der Absturz auf 100, keinen Tag später dann aber doch die erlösende Nachricht: 500 Zuschauer sind am Samstag beim Spiel gegen Germania Halberstadt erlaubt. Was von außen wie eine Achterbahnfahrt aussieht, hat aber seinen Grund: Denn in diesen schweren Zeiten mit der Coronavirus-Pandemie die Übersicht zu behalten, ist schwer. Daher freut sich der VfB Auerbach darüber, ein Team mit Mitstreitern zu haben, die selbst in solchen Fällen einen kühlen Kopf bewahren. Einer ist …

Jetzt noch schnell zuschlagen: Jahreskarten für die neue Saison

Mit dem letzten Testspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt gelten die Jahreskarten für die neue Saison. Die neuen Saisontickets sind an einem gesonderten Schalter in der Arena zur Vogtlandweide erhältlich. In absoluten Zahlen kosten die Tickets für die Regionalliga-Spielserie 2020/21 zwar zehn Euro mehr. Aber: Da es in der Regionalliga aufgrund der Auswirkungen des Saisonabbruchs durch die Coronavirus-Pandemie zwei Mannschaften mehr in der Liga gibt, sinkt sogar der durchschnittliche Preis für ein Spiel. „Wir haben bereits darüber mit etlichen Fans und Zuschauern gesprochen“, sagte VfB-Manager Volkhardt Kramer, „und die Erhöhung des Preises ist auf Verständnis gestoßen.“ Denn mit den Jahreskarten …

Besondere Regeln bei Spielen in der Arena zur Vogtlandweide

Die Frage stellt sich in diesen Zeiten bei jedem Spiel: Wie sind die Vorkehrungen? Was muss ich beachten? Denn in Zeiten der Coronavirus-Pandemie ist der Stadionbesuch ein anderer. Das betrifft grundsätzlich alle Spiele des VfB Auerbach. In der Arena zur Vogtlandweide kommt das genehmigte Hygiene-Konzept bei allen Spielen – also Testspielen und auch Pflichtspielen – zum Einsatz. Das bedeutet: Eine Höchstkapazität von 1000 Zuschauern ist bei Spielen erlaubt.

Der VfB kontrolliert dies und weist zudem alle Zuschauer auf folgende Regeln hin:

  1. Zur besseren Kontrolle der Abstände stehen nur Sitzplätze zur Verfügung. Die Plätze sind entsprechend der Vorschriften abgeklebt. Nicht nutzbare

Knut Kirsten: „Ein Quantensprung für den VfB“

Knut, du hast als Aufsichtsratsmitglied des VfB das Projekt LED-Wand im Stadion geleitet. Nun hat der VfB die Generalprobe hinter sich. Wie verlief sie?

Ein Jahr und zwei Tage, nachdem die Wand im Chemnitzer Stadion abgebaut worden ist, haben wir sie zum Probebetrieb eingeschaltet. Auf Anhieb lief alles sehr gut. Alles hat funktioniert – und wir haben problemlos unser Testprogramm abspielen können.

Ton und Bild passen also zusammen?

Ja, wobei kaum Nachjustieren nötig war. Auch die Bilder auf der Leinwand haben wunderbar funktioniert – bis auf ein paar Pixel, die wir noch anpassen müssen.

Ein Jahr und zwei Tage ist

VfB unterstützt Antrag für zweigleisige 3. Liga

Der VfB Auerbach schließt sich dem Antrag des Saarländischen Fußball-Verbands auf Initiative des SV Elversberg an, eine zweigleisige 3. Liga zur neuen Saison einzuführen. „Wir tragen diese Sichtweise mit“, teilte VfB-Manager Volkhardt Kramer nach der Video-Konferenz der Nordost-Regionalligisten am Dienstagabend mit. Zwar kamen die Vereine zu keiner Einigung, allerdings scheint der Abbruch der laufenden Saison unmittelbar bevorzustehen. Unter den Folgen hätte – aller Wahrscheinlichkeit nach – vor allem die Regionalliga Nordost zu leiden. Daher sei das Konzept aus Elversberg, das eine zweigleisige 3. Liga mit 18 Klubs vorsieht, der richtige Schritt. „Das würde das Thema entkrampfen“, sagte Kramer. Über den …

Hilfe für Kühe, Schweine und Co. aus Auerbach

Einen Einsatz der ungewöhnlichen Art hatten VfB-Aufsichtsrat Sören Voigt und Manager Volkhardt Kramer am Dienstag. Zwar hatten sie – ganz Fußballer – auch Gras unter den Füßen. Aber statt einer falschen Neun wie bei den Taktikspielchen auf dem Fußballfeld ging es diesmal um handfeste Arbeit. Eine Ladung Heu hatte Sören Voigt für den Gnadenhof Ellefeld organisiert – und am Dienstag war der Zeitpunkt gekommen, das Futter zu verteilen. Nur was hat das alles mit dem VfB Auerbach zu tun?

Die Frage ist leicht beantwortet. Denn im Anschluss an die Heulieferung stand noch ein kleines, aber wichtiges Detail an: Die Unterschriften …

Seit 114 Jahren Partner: Wernesgrüner unterstützt weiter den VfB

Schwere Zeiten für alle. Aber der VfB kann auf seine Partner bauen. Nun folgte eine gute Nachricht: Der VfB möchte sein Dankeschön an den Sponsor der Wernesgrüner-Brauerei aussprechen. Seit nun fast 114 Jahren (!) sind die Wernesgrüner Brauerei und der VfB Auerbach partnerschaftlich miteinander verbunden. In dieser Zeit mussten gemeinsam auch schwierige Zeiten überwunden werden. Die Verbindung behielt stets Bestand, so auch in dieser Zeit, die von der Corona-Krise so sehr beeinflusst wird.

Der VfB möchte sich daher ganz herzlich bei seinem Partner Wernesgrüner dafür bedanken, dass er auch aktuell wieder zum Verein steht. Die Zusage, die Vereinsförderung auch in …

In der Krise helfen – und Blut spenden am 3. April

Die Corona-Krise betrifft jeden. Auch den VfB Auerbach. Sportlich steht derzeit die Welt still. Doch das bedeutet nicht, dass die Auerbacherauch ihr Engagement auf Eis legen. Nein, das Gegenteil ist der Fall. Die Auerbacher helfen – einerseits als Netzwerk innerhalb des Sponsorenpools, andererseits ganz praktisch mit einer Blutspende-Aktion. „Das ist mir ein Herzensanliegen“, sagt VfB-Manager Volkhardt Kramer, der bereits bei der MDR-Sendung „Sport im Osten“ vor zwei Wochen darauf hingewiesen hatte, wie wichtig die Blutspende ist. Selbst oder gerade in Krisenzeiten.

Es sollte aber nicht nur bei der Aufforderung im Fernsehen bleiben. Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) findet …

VfB-Team geht in Corona-Pause

Die Entwicklung war dann doch nicht mehr zu stoppen. Der NOFV hat bis auf Weiteres die Spiele in der Regionalliga bis mindestens 19. April ausgesetzt. Damit steht für das Team des VfB Auerbach fest: Die Spieler müssen pausieren. Aufgrund der Sperrung von allen Sportanlagen und der Vorgaben der Landesregierung sowie des Robert-Koch-Instituts ist ein gemeinsames Training auch nicht mehr möglich. Der VfB hält sich natürlich an die Vorgaben. Die Spieler trainieren allein daheim.

Der Vorstand des VfB hat zudem festgelegt, dass der Trainings- und Spielbetrieb in allen anderen Mannschaft ausgesetzt wird. Das betrifft alle Männer-Mannschaft unterhalb der Regionalliga und den …